Symbole der Liebe und Erotiklesenswert!

Bewerte diesen Artikel

3 Bewertungen

 

Symbole der Liebe und Erotik

In sämtlichen Kulturen der Welt und in allen Zeitabschnitten bis zurück zur Steinzeit sind sie zu finden: Symbole für Liebe, Fruchtbarkeit und Erotik. Auch wenn sie damals noch ganz anders ausgesehen haben als heute: Symbole der Zuneigung sind so alt wie die Menschheit selbst. Die Symbole sind eigentlich – wenn auch unbemerkt – allgegenwärtig. Zu einer besonderen Zeit im Jahr, am Valentinstag, stechen sie besonders ins Auge.

Die bekanntesten Symbole

Das wohl bekannteste Symbol ist das Herz. Doch neben dem Herz gibt es noch eine Vielzahl weiterer Symbole, die mit Liebe und Erotik schon seit jeher in Verbindung gebracht wurden und noch werden. Die rote Rose, der Ring, Amors Pfeil, die Akazie, die Feige und die Lotosblüte gelten als die bekanntesten Symbole, wenn es um die Liebe geht.

Die Bedeutung der Symbole Herz und Rose

Das Herz gilt seit Jahrtausenden als Sitz für Verstand und Gefühl. Vor allem aber wird es mit Mut und Liebe in Verbindung gebracht. Auch die Rose gilt seit jeher als hervorragendes und besonderes Symbol der Liebe. Bereits vor dem Mittelalter war die heilende und beruhigende Wirkung der roten Rosen bekannt. Die rote Rose gilt als Symbol für Glück, Lebensfreude, des Geheimnisses und natürlich der Liebe. Die Farbe Rot galt früher eher als sündig. Heute steht sie für das Feuer der Liebe. In der Floristik hat die rote Rose eine besondere Bedeutung: 1 rote Rose schenkt man einer Frau, wenn man in sie verliebt ist, 3 rote Rosen, wenn man die Frau liebt und ein Strauss mit 12 roten Rosen gilt als der absolute Liebesbeweis.

Weitere Symbole und ihre Bedeutung

  • Der Ehering steht für einen nie endenden Kreis der Liebe und ewiger Treue.
  • Amors Pfeil ist ein weiteres sehr bekanntes Symbol der Liebe. In der römischen Sagenwelt war Amor der Gott der Liebe und wird meistens als Jüngling mit Flügeln dargestellt. Ständig ausgestattet mit Pfeil und Bogen auf dem Rücken, trat er als Verführer in Aktion. Diejenigen, die er mitten ins Herz traf, waren völlig willenslos in jede Frau oder jeden Mann verliebt, in deren Nähe sie sich gerade aufhielten.
  • Die Akazienblüte steht vor allem im Mittelmeerraum als Symbol für keusche und platonische Liebe. Haben die Blüten gelbe Blätter, bedeutet das, dass man sich auf über einen neuen Verehrer freuen kann.
  • Die Lotosblüte gilt im Tantra als Symbol für Lust, Leidenschaft und Sexualität. In China ist die rote Lotosblüte ein Symbol für die Vagina.
  • Die Feige ist seit Jahrtausenden bekanntes und besonderes Symbol der Liebe und Erotik. Durch ihre einzigartige Herzchen-Form ist sie als Symbol für die allumfassende Liebe und Fruchtbarkeit bekannt.

Fazit

Symbole der Liebe ermöglichen es auf einzigartige Weise, seinem Schatz seine Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Symbole haben für den Menschen eine ganz besondere Bedeutung. Das zeigt sich darin, dass seit Menschengedenken Symbole aus den unterschiedlichsten Materialien und den unterschiedlichsten Formen gefertigt wurden. Symbole der Liebe und der Erotik hatten für den Menschen jedoch immer eine ganz aussergewöhnliche Bedeutung, da sie tiefe Gefühle vermitteln.
 
Text: Tina Voss